Auf ein Wort – mit Dr. Daniel Spanke, dem designierten Direktor der Liebermann-Villa

Die Liebermann-Villa hat einen neuen Direktor: Der Kunsthistoriker Dr. Daniel Spanke wird im April 2019 seinen neuen Posten am Wannsee antreten. Er löst den Gründungsdirektor des Museums, Dr. Martin Faass, ab, der seit Januar 2019 Direktor des Hessischen Landesmuseums in Darmstadt ist. Liebermann-Villa: Herr Dr. Spanke, Sie haben für einige sehr renommierte Museen gearbeitet… Dr. Daniel Spanke: Das stimmt: Für das Kunstmuseum Stuttgart habe ich bis 2012 als Kurator gearbeitet… Read More

Eine Schenkung zum Jahresende

Ein Mitglied der Max-Liebermann-Gesellschaft Berlin hat im Nachverkauf des Auktionshauses Grisebach ein Selbstporträt von Max-Liebermann gesehen und sofort gedacht: Das gehört in die Liebermann-Villa! – Gedacht, getan. Seit letzter Woche ist das Blatt in der Liebermann-Villa, als Schenkung! Die Auktionstage der Villa Grisebach Anfang Dezember waren gerade vorüber, da erhielt ich ganz unvorbereitet einen Anruf: „Ich bin hier in der Villa Grisebach“, hörte ich aus dem Hörer. „Hier gibt es.. Read More

10 Jahre Liebermann-Villa als Künstlerhaus, Museum und Garten

Eigentlich kommt es mir vor, als wenn es die Liebermann-Villa schon viel länger als 10 Jahre gibt. Wahrscheinlich liegt es daran, dass wir die Villa schon Anfang September 2002 von dem Tauchclub übernehmen konnten, der das Haus sei 1972 nutzte. Schon am 7. September 2002 gelang es uns mit Hilfe vieler ehrenamtlicher Helfer, die Werkausstellung „Max Liebermann kommt nach Hause“ zum Tag des Offenen Denkmals zu eröffnen. Allein an diesem.. Read More