In der Liebermann-Villa hat die Sommersaison begonnen: Die Öffnungszeiten sind wieder verlängert und auch in den Museumsshop ziehen zahlreiche neue Artikel ein, die ebenfalls Lust auf wärmere Temperaturen und den Aufenthalt in der Natur machen. Im Mai eröffnet themengerecht die neue Sonderausstellung: „Max Liebermann – Biergärten und Caféterrassen. Von ländlicher Wirtschaft zur bürgerlichen Sommerfrische.“

Vor jeder neuen Ausstellung mache ich mir über das passende Sortiment im Museumsshop Gedanken. Da es bislang nur wenig „Biergärten-Literatur“ gibt, wanderten meine Überlegungen schnell zum artverwandten Schlagwort „Picknick“, welches ja in der Kunstgeschichte häufig seinen Niederschlag fand; man denke nur an Manet und sein „Frühstück im Grünen“. Auch wenn ein Picknick im Liebermann Garten natürlich nicht gestattet ist, finden sich in unmittelbarer Nähe ja paradiesische Plätze für ein solches, sei es am Wannseeufer, im Glienicker Park oder sogar auf der Pfaueninsel.

Neue Produkte
Und so gibt es in unserem Shop seit kurzem große Picknickkörbe für zwei Personen, dazu passende  Picknickdecken, mobile Weinflaschenkörbe und kleine Campingstühle (mit Vorrichtungen für Gartenwerkzeuge) und verbreiten dort eine frühlingshafte Atmosphäre.

Das Angebot wird ergänzt um unser Liebermann-Tablett mit dem Gemälde “Terrasse bei Jacob“, welches ja auch schon als Serviette erhältlich ist. Ein wunderbares Ölgemälde der Elbterrasse des Restaurants Louis C. Jacob in Hamburg wird ja auch in der neuen Sommerausstellung der Villa zu sehen sein!

2
Freuen Sie sich auch auf Transparent-Leuchten/Windlichter mit Liebermann Motiven und einem neuen Liebermann-Notizbuch mit einem Cover, das den wunderschönen Blick auf den Wannsee mit Booten zeigt. Dieses Motiv wird auch die in Kürze eintreffenden Untersetzer zieren.

Das schöne Wetter kann kommen, ich jedenfalls bin schon in Picknicklaune!


Autorin: Dina Schlote

Dina Schlote leitet den Museumsshop und den Online-Shop der Liebermann-Villa