Wir haben unsere wissenschaftliche Volontärin Dr. Julia Klarmann auf die Reise geschickt: An diesem Mittwoch steigt Sie mit insgesamt 49 Liebermann-Kunstwerken ins Flugzeug nach Südkorea. Frau Dr. Klarmann betreut seitens der Liebermann-Villa das koreanische Ausstellungsprojekt „The Era of Passion. Picasso to Chun Kyung Ja“ und begleitet die Liebermann-Kunstwerke nun auf Ihrer Fahrt ins Jeonbuk Museum of Art, das am Fuß des Moak Berges in Südkorea liegt.

Restaurator Oliver Wenske bereitet die Gemälde-Protokolle für die Reise vor.
Restaurator Oliver Wenske bereitet die Gemälde-Protokolle für die Reise vor.

Das Jeonbuk Museum wurde 2004 eröffnet und feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Es ist das erste Ausstellungshaus, das in der Provinz Jeonbuk gebaut wurde und hat sich in Korea mit einer Vielzahl von internationalen Ausstellungsprojekten einen Namen gemacht, darunter auch solchen zu Picasso und Chagall.

Die Jubiläums-Ausstellung „The Era of Passion“ wird dort vom 24. Oktober 2014 bis zum 22. Februar 2015 zu sehen sein. Die Schau spannt einen Bogen von Pablo Picasso über die Werke des deutschen Impressionismus hin zur koreanischen Künstlerin Chun Kyung Ja. Aus Berlin kommen dabei Bilder, die sich im Besitz des Kunstkreises Berlin als Dauerleihgaben in der Liebermann-Villa befinden. Weiterhin Gemälde aus dem Bröhan-Museum, der Galerie Mutter Fourage und aus zwei weiteren Privatsammlern.

Frau Dr. Klarmann wird in den nächsten Tagen von der Reise der Bilder in diesem Blog berichten.
Wir wünschen guten Flug!

 

Der Bildertransport und Dr. Julia Klarmann auf dem Weg zum Flughafen
Der Bildertransport und Dr. Julia Klarmann auf dem Weg zum Flughafen

Autor: Presse