25 Jahre 25 Bilder. 2010: Martha Liebermann und Enkelin. Die Restaurierung eines Gemäldes

Vom 15. September bis 15. November 2010 veranschaulichte eine Kabinettausstellung die Schritte der aufwändigen Restaurierung des Liebermann-Bildes Martha Liebermann und Enkelin. Das Gemälde zeigt Max Liebermanns Frau Martha auf einem grün gepolsterten Stuhl sitzend. Auf ihrem Schoß hält sie die fünfjährige Enkelin Maria. Die am rechten Bildrand zu sehende weiße Fußleiste lässt darauf schließen, dass Liebermann das Bild in einem Raum seiner Villa am Wannsee malte.  Als Bildträger benutzte der.. Read More

25 Jahre – 25 Bilder: 2007 – Eine Ausstellung für Martha Liebermann

Die Ausstellung Martha Liebermann (1857–1943) – Lebensbilder setzte sich 2007 mit der außergewöhnlichen Persönlichkeit von Max Liebermanns Ehegattin auseinander. Anhand von Porträts, die Liebermann im Laufe seines langen Lebens mit großem Einfühlungsvermögen von ihr gemalt und gezeichnet hatte – zusammen mit Bildnissen von anderen Künstlern – wurde Marthas Leben, das sie gemeinsam mit dem berühmten Maler führte, nachgezeichnet. Ein besonderer Höhepunkt der Ausstellung waren die beiden Porträts von Max und.. Read More

Max Liebermanns 100-jähriges Jubiläum zur Berufung als Präsident der Preußischen Akademie der Künste

Am 2. Juni 1920 wurde Max Liebermann vom Akademischen Senat einstimmig zum Präsidenten der Preußischen Akademie der Künste zu Berlin berufen. Seine Präsidentschaft, die er am 1. Oktober übernahm, behielt er mittels alljährlicher Wiederwahl bis 1932. Von 1932 bis 1933, als der Komponist und Theaterintendant Max von Schillings seinen Posten übernahm, wurde er zum Ehrenpräsident ernannt. Bei seinem Amtsantritt galt der 73-jährige liberale Künstler in den Berliner Kunstkreisen schon lange.. Read More