Ausstellungskooperationen

Die Tage werden merklich länger. Und wer sich bei den aktuell eisigen Temperaturen schon nach dem Frühling sehnt, ist herzlich in die Liebermann-Villa eingeladen. Hier haben wir am Sonntag unter großem Publikumsinteresse die Ausstellung „Neue Gärten. Gartenkunst zwischen Jugendstil und Moderne“ eröffnet. Sie ist den Reformbemühungen im Bereich der Gartenkunst gewidmet, die in der Zeit zwischen 1900 und 1914 zu einem tiefgreifenden Wandel führten. In Opposition zur bisherigen, von den.. Read More

Aus der Gartenpraxis: Agapanthen umtopfen

Wer von unseren Gartenbesuchern kennt und bewundert sie nicht: die großen weiß und blau-violett blühende Schmucklilien (Agapanthus africanus) der Liebermann-Villa in ihren grünen Kübeln. Seit der Eröffnung 2006 schmücken sie unsere Blumenterrasse und betonen so den Übergang in den landschaftlichen Teil des Liebermann-Gartens. In den letzten zehn Jahren sind unsere Agapanthen so groß geworden, dass nun nur noch Wurzelwerk ihre Kübel ausfüllt und das Holz des Kübels marode geworden ist… Read More

Zu Besuch im Sorolla-Museum in Madrid

Am letzten Sonntag waren unser Vorsitzender, Prof. Dr. Rolf Budde, und ich zu Besuch im Sorolla-Museum, einem der bemerkenswertesten Künstlerhäuser in Madrid. Hier wohnte und arbeitete einer der bekanntesten spanischen Maler des Impressionismus, Joaquín Sorolla y Bastida (* 27. Februar 1863 in Valencia; † 10. August 1923 in Madrid). 1910 hatte sich Sorolla mit seiner Familie endgültig in Madrid niedergelassen. Nach dem Tod seiner Witwe wurde das Haus mit dem.. Read More