Dahlien – Mexikanisches Temperament am Wannsee

Kann man in Liebermanns Gemälden von seinem Garten die verschiedenen Pflanzenarten meist nur erahnen, ist die Dahlie mit Sicherheit auf verschiedenen Bildern identifizierbar wie auf dem Gemälde „Blumenstauden im Nutzgarten“ von 1924. In der rhythmischen Bepflanzung der langen Stauden- und Sommerblumenbeete im Zier- und Nutzgarten der Liebermann-Villa waren rote Dahlien tonangebend sowohl in Bezug auf die Farbe als auch die Höhe.   Um die Jahrhundertwende entwickelte sich in Berlin die.. Read More

Die neue Liebermann-Kastanie

Die neue Liebermann-Kastanie ist gepflanzt. – Bei typischem Novemberwetter, hochnebelartiger Bewölkung und Nieselregen ist heute um 10 Uhr die neue Liebermann-Kastanie gepflanzt worden. Mit dabei waren etwa 100 Gäste: Mitglieder der Max-Liebermann-Gesellschaft, Spender, ehrenamtliche Gartenhelferinnen, Vertretern des Landesdenkmalamtes und der Deutsche Stiftung Denkmalschutz und Pressevertretern. Es war eine begeisterte Liebermann-Gemeinde, die sich das besondere Ereignis nicht entgehen lassen wollte, immerhin handelt es sich um einen der berühmtesten Bäume in Deutschland,.. Read More

Nachpflanzung der Liebermann-Kastanie

Für die im Juni im Liebermann-Garten umgestürzte Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) wird am 13. November 2014 am exakt gleichen Standort ein neuer Baum gepflanzt. Dieser wurde in den Quartieren der Baumschule Lorberg ausgesucht und besitzt einen Stammumfang von ca. 50 cm und eine Höhe von fast 7 m. Damit die Kastanie gut anwächst, sind umfangreiche vorbereitende Arbeiten erforderlich: Zunächst wird der Boden auf einer Fläche von etwa 4 x 4 m.. Read More